• Green Panther Balken schmall

And the YCP goes to…

…Harry Kemp! Mit seinem Video „Value Creativity“ konnte der Grazer den 1. Platz und damit ein Preisgeld von 3.000 Euro gewinnen. Im Rahmen der gestrigen Young Creatives Panther Party rund um den schnellsten Filmpreis Österreichs wurde er von Edgar Schnedl, Obmann der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation, und Wirtschaftsstadtrat Gerhard Rüsch im p.p.c. für seine Leistung ausgezeichnet.

Auch in diesem Jahr mussten die Teilnehmer innerhalb von 72 Stunden ein Webvideo produzieren, bei dem es heuer um das Thema „Der Wert geistiger Leistung“ ging. Elf hochprofessionelle und anspruchsvolle Videos (das bedeutet gleichzeitig Einreichungsrekord!) wurden von der Jury rund um Kai Erenli, Leiter des Studienganges Film-, TV- und Medienproduktion der FH des bfi Wien, nominiert.

Den 2. Platz des Young Creatives Panther und damit 2.000 Euro Preisgeld konnte sich Constantin Lederer sichern, gefolgt von Markus Schwarz, der sich über den 3. Platz und 1.000 Euro freuen durfte.

Erstmals wurde heuer auch ein Sonderpreis mit einem Preisgeld von 1.000 Euro an Jan Doll für seine Produktion „Limitless“ vergeben. Grund für die Einführung dieser speziellen Prämierung war die große Anzahl an Einreichungen sowie das besonders hohe Niveau der visuellen Umsetzung.

Auf in die zweite Halbzeit mit den Green Panther Nominees

Im Anschluss an die Siegerprämierung des Young Creatives Panther wurden die Green Panther Nominees vorgestellt. Auch der steirische Landespreis für kreative Kommunikation wartet mit tollen Höhepunkten auf: In zwölf verschiedenen Kategorien wurden heuer 59 Nominierungen vorgenommen. Insgesamt kämpfen in diesem Jahr in der 28. Auflage des Green Panther 40 Agenturen um die begehrten Trophäen in Gold, Silber und Bronze. Es wird also noch einmal spannend, wenn sich die österreichische Kreativszene am 7. Juni in Graz bei der Gala zusammenfindet, um die Vergabe der Panther zu feiern.

Neue Kartenkategorien und Angebote für Kreative

Von Blau bis Rot wurden die Plätze für die Gäste der Green-Panther-Gala in Sektoren zu unterschiedlichen Preisen zwischen 46 und 69 Euro eingeteilt. Mit dem „Early Bird Ticket“ können bis 13. April Karten jeder Kategorie zu einem Rabatt von minus 10 Prozent gekauft werden. Nach der YCP-Party stehen weiterhin Rabatte für Mitglieder der CIS (ebenfalls minus 10 Prozent) sowie junge Kreative bis 25 Jahre (minus 50 Prozent) zur Verfügung. Ein eigenes Agentur-Ticket bietet außerdem die Möglichkeit, fünf Tickets für den grünen Sektor zu kaufen und ein sechstes gratis zu erhalten.

Tribühnenplan Green Panther Gala